Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Bildung > Maxime im Bildungsprozess 

Die Bildungsmaxime des Bildungszentrums der Bundeswehr

Mannheim, 06.04.2017, BiZBw.

In einer Zeit zunehmender Globalisierung und Digitalisierung und einer komplexer und schneller werdenden Arbeitswelt sind abnehmende Planbarkeit und Berechenbarkeit sowie zunehmende Unbeständigkeiten Kennzeichen der Veränderung. Daher sind Agilität, Flexibilität, Veränderungsbereitschaft und Mut, neue Wege zu beschreiten, in der gesamten Bundeswehr gefordert. Die Bundeswehrverwaltung bringt sich als bundeseigene Leistungsverwaltung aktiv in den aus der Verfassung resultierenden und im Weißbuch 2016 konkretisierten Auftrag der Bundeswehr ein. Jede und jeder einzelne Angehörige muss durch Leistung, Entscheidungswille und Vorbildfunktion dafür eintreten.

Als Bundesakademie und höchste zivile Bildungseinrichtung der Bundeswehr stellt sich das Bildungszentrum der Bundeswehr (BiZBw) umfassend diesen aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen. Aufgabe des BiZBw ist es, Bundeswehrangehörige zu qualifizierten und verantwortungsbewussten Fach- und Führungskräften aus-, fort- und weiterzubilden.

Neben der Herausbildung von Kompetenzen ist es wichtig, beständige Werte und Haltungen zu vermitteln, die zu einem professionellen Umgang mit einem sich kontinuierlich wandelnden gesellschaftlichen Umfeld führen und die zu einer zukunftsfähigen Persönlichkeitsbildung beitragen.

Wir arbeiten für und mit Menschen. Unsere Maxime im Bildungsprozess

Grafik

bildet neben ihrer wegweisenden und ausrichtenden Funktion eine bewährte und zukunftsfähige Basis für eine moderne Führungskultur. Gleichwohl kann, soll und wird sich diese grundlegende Systematik in ihrer Ausprägung ständig fortentwickeln.

verfassungstreu - unser Anspruch
Freiheitlich demokratische Grundordnung wahren - gesetzes- und rechtskonform handeln - Transparenz sicherstellen - Compliance vorleben

wertschätzend - unser Selbstverständnis
Ehrlichkeit, Respekt und Wertschätzung füreinander zeigen - Vertrauen schaffen - mit Offenheit, Toleranz und Motivation zusammen arbeiten - lebendige Kommunikation praktizieren - Inklusion, Diversität und Vielfalt leben

ergebnisorientiert - unser Ziel
Klare Ziele setzen - kreativ und innovativ sein - Professionalität zeigen - Eigenverantwortlichkeit stärken - Lösungen finden - Entscheidungen treffen - Ergebnisse liefern

Alle Führungskräfte eines von Vielfalt geprägten Arbeitgebers bekennen sich zu ihrer gesellschaftlichen Verantwortung, zu gesetzestreuem Verhalten und leben eine Führungskultur, die von Wertschätzung, Vertrauen und Respekt geprägt ist.

Dieses gemeinsame, identitätsstiftende Führungsverständnis für die gesamte Bundeswehrverwaltung kann als Richtschnur für vergleichbare Ansätze in allen Bereichen der Bundeswehr und darüber hinaus dienen.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 06.04.17


http://www.bildungszentrum.bundeswehr.de/portal/poc/biz?uri=ci%3Abw.biz.bildung.maxime