Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Bildung > Auslandsschulen > Schulsituation im Ausland 

Schulsituation im Ausland

Bundeswehrangehörigen, die mit ihren Familien im Ausland eingesetzt sind, bieten sich, abhängig von den Gegebenheiten am Standort, folgende Möglichkeiten, ihre Kinder während des Auslandsaufenthaltes beschulen zu lassen:

Die Kinder

  • besuchen eine Auslandsschule der Bundeswehr.
  • besuchen eine vom Auswärtigen Amt geförderte Deutsche Schule.
  • besuchen eine Landesschule.
  • erhalten Fernunterricht, sofern keine der oben aufgeführten Möglichkeiten zur Verfügung steht.
  • verbleiben im Inland (Internat/ Familienunterbringung). Hierfür können bis zu 80 Prozent der Unterbringungs- und Verpflegungskosten erstattet werden, wenn eine deutschsprachige Schule/ Abteilung im Ausland nicht zur Verfügung steht.

nach oben

Auslandsschulen der Bundeswehr

An Auslandsstandorten, an denen keine andere deutsche Auslandsschule oder keine internationale Schule besteht, werden Auslandsschulen der Bundeswehr eingerichtet und betrieben, soweit die Anzahl und die Altersstruktur der deutschen Schüler dies erlaubt.
Das Bundesministerium der Verteidigung unterhält folgende Auslandsschulen:

  • die Deutsche Abteilung der AFNORTH International School (DA AIS) in den Niederlanden
  • die Deutsche Schule Alamogordo (DSA) in den USA
  • die Deutsche Schule El Paso (DSEP) in den USA
  • die Deutsche Abteilung der Grundschule René Char (DA GRC) in Frankreich
  • die Deutsche Abteilung der SHAPE International School (DA SIS) in Belgien
  • die Deutsche Schule Sheppard in den USA

Einzelheiten über diese Schulen erfahren Sie über:

Bildungszentrum der Bundeswehr
Referat IV 4
Königswinterer Straße 556
53227 Bonn
Telefon extern: +49 (0)228 947 - 1290
Telefon Bw-intern: 90 3430 - 1290
E-Mail:

nach oben

Vom Auswärtigen Amt geförderte deutsche Schulen

Eine Auflistung der vom Auswärtigen Amt geförderten deutschen Schulen im Ausland findet man im Internet unter folgendem Link:

Dort in der Rubrik Auslandsschularbeit im Unterpunkt Auslandsschulverzeichnis.

nach oben

Schulsysteme im Ausland

Zuverlässige, ausführliche Information über das jeweilige Landesschulsystem liefert im Internet die folgende Seite:

Dort in der Rubrik Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen im Unterpunkt Datenbank 'anabin'.

nach oben

Fernunterricht

An Orten ohne geeignete deutsche oder internationale Schule bietet sich unter Umständen auch Fernunterricht an. Nähere Informationen hierüber entnimmt man im Internet folgender Seite:

Dort in der Rubrik Auslandsschularbeit in der Unterrubrik Auslandsschulverzeichnis im Unterpunkt Weltkarte der Schulen.
Anschließend den Link Fernunterricht Klasse 1 - 4 wählen, alternativ direkt folgenden Link:

Oder den Link Fernunterricht Klasse 5 - 10 wählen, alternativ direkt folgenden Link:

nach oben

Wiedereingliederung ins innerdeutsche Schulsystem

In ihrem Beschluss vom 5. Juni 1973 spricht die Ständige Konferenz der Kultusminister an die zuständigen Kultusbehörden der Länder die Empfehlung aus, Übergangshilfen für diejenigen Schüler zu bieten, die von einer deutschen Schule im Ausland auf eine Schule in der Bundesrepublik wechseln. Hierzu zählen umfassende Beratung und gegebenenfalls individuelle Regelungen bei der Anerkennung von Fremdsprachen und Pflichtfächern. Die Schüler sollen ohne Aufnahmeprüfung in die entsprechende Klassenstufe und Schulform aufgenommen werden.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 06.07.18 | Autor: BiZBw


http://www.bildungszentrum.bundeswehr.de/portal/poc/biz?uri=ci%3Abw.biz.bildung.auslandsschulen.schulsituation